Kategorie: Free-Codecs

Xvid


Xvid (früher XviD ) ist ein Open-Source – Forschungsprojekt , das auf konzentriert Videokompression . Das Projekt entwickelte einen Codec , der für die Komprimierung und Dekomprimierung in der Reihenfolge ihrer Präferenz ermöglicht, zugleich eine gute Qualität des Mediums zu halten. Dies macht es einfacher für Verlage Medien zu verteilen.

Externe Links

  • xvid.org

Theora


Theora ist ein Video – Codec entwickelt von der Xiph.org Foundation im Rahmen ihres Ogg – Projekt. Theora basiert auf On2 Technologies ‚ VP3 – Codec. Theoras Ziel ist es, mit konkurrieren MPEG-4 – Video (z. B. H.264 , Xvid und DivX ), Realvideo , Windows Media Video und ähnliche niedrige Bitrate Video – Kompressions – Systeme .

Obwohl VP3 ist eine patentierte Technologie, On2 unwiderruflich gegeben lizenzfrei „ Lizenz zum VP3 Patent auf alle, so dass jeder Theora und andere VP3 abgeleitete Codecs für alle Zwecke verwenden können.

Im Ogg Multimedia – Framework ( Ogg Medien ?), Gibt Theora eine Videoschicht während Vorbis in der Regel als Audioschicht wirkt ( Speex und FLAC kann auch als Audio-Schicht wirken).

Theora wird nach dem Namen Theora Jones , Edison Carter ‚s – Controller von Max Headroom Fernsehprogramm.

Coding für Theora – Videos

libtheora Bibliothek enthält sowohl Theora – Encoder und Decoder. Es gibt noch libtheora von entwickelte der Xiph.org Foundation , die so sieben Alpha – Releases gemacht hat weit. Die Bibliothek wird unter einer freigegebenen BSD – Lizenz (wie).

Xiph.org hat noch einige unabhängige Programme entwickelt Video in Theora zu kodieren, aber es gibt einige andere Programme, die Codierung durch libtheora unterstützen:

  • ffmpeg2theora verwendet FFmpeg Video zu dekodieren und libtheora verwendet es zu kodieren. Dies ist derzeit die Funktion Theora Codes elle und kann sowohl erstellen eigenständige Videodateien verwendet werden und Video – Streams zu erzeugen.
  • VLC ist in der Lage Theora Video von jeder Videoquelle zu codieren unterstützt – und zusätzlich es zu streamen.
  • Open-Source ‚Video DJ‘ Programm FreeJ kodieren kann und Strom ogg / Theora.
  • GNOME Video – Editor Diva – Codes für Ogg Theora.
  • Open-Source – Video – Editor Leben kann auch in ogg theora in verschiedenen Qualitätsstufen kodieren.
  • Es gibt auch einen Hauch von Thoggen für Linux, ein GTK + und GStreamer basierten DVD – Backup – Dienstprogramm , das für Ogg ( Vorbis Audio, Theora Video).

Mehrere Medien-Frameworks hat die Unterstützung für Theora.

  • Open-Source – ffdshow Audio / Video – Decoder für Theora – Videos codieren kann seine Verwendung Video für Windows (VFW) Multi-Codec – Schnittstelle in den beliebten AVI – Editoren wie VirtualDub .
  • GStreamer Rahmen hat die Unterstützung für Theora.

Bearbeiten von Theora – Videos

CVS Versionen Cinelerra Nicht-lineare redigeringssystemmer Optionen unterstützen Theora, seit August 2005.

Spielen Theora – Videos

Hier finden Sie Videos finden Sie Ihren neuen theora-fähiger Player zu testen: Theora – Testsuite .

Liste der Theora – Video – Player

  • Cortado ein Java basierender Applet ( http://www.fluendo.com/products.php?product=applet )
  • FFmpeg (eigene Implementierung)
  • illiminable Ogg Directshow- Filter für Speex, Vorbis, Theora und FLAC ermöglichen Directshow basierten Player, som Media Player Classic , Windows Media Player und Winamp (NAR richtig konfiguriert) zu Theora zu spielen.
  • MPlayer
  • Real Player (benötigt diese Codecs für einen Nicht-Helix Player basiert Realplayer)
  • Helix-Player
  • VLC (native Unterstützung)
  • xine und alle libxine-basierte Spieler wie Kaffeine
  • Totem
  • Quicktime 7 (Benötigt offizielle (und experimentell) Komponenten für die Wiedergabe auf Windows- und Macintosh – Systemen)
  • Visonair.tv Spieler
  • der KMPlayer
  • Democracy Player

Streaming Theora

Følgende Streaming-Media-Server ist in der Lage Video-Theora-Streaming:

  • Icecast
  • Flumotion
  • Freies Cast , eine Java – Peer-to-Peer – Streaming – Lösung

Dirac (Videokompressionsformat)

Dirac ist ein offenes und lizenzfreie Video – Kompressionsformat , [1] Spezifikation und das entwickelten System der BBC Research von der BBC . [2] [3] [4] [5] Schrödinger und Dirac-Forschung (früher nur genannt ‚Dirac‘) sind offen und lizenzfreie Software – Implementierungen ( Video – Codecs ) von Dirac. Dirac – Format hat sich zum Ziel ist es, hochwertige Videokompression zu bieten Ultra – HDTV und mehr, [3] und im Wettbewerb mit bestehenden Formaten wie H.264 , H.265 und VC-1 .

Die Spezifikation wurde im Januar 2008 abgeschlossen und die Weiterentwicklung ist nur debuggen. [6] Im September dieses Jahres wurde eine Teilmenge der Version 1.0.0 I-Frame als bekannt Dirac Pro veröffentlicht [7] und wurde von da standardisiert SMPTE als VC-Sekunden- [8] [4] Version 2.2.3 der vollständigen Dirac – Spezifikation, einschließlich der Bildkompensation und Interframe – Codierung, wurden innerhalb von wenigen Tagen freigelassen. [9] Dirac Pro wurde intern von der verwendeten BBC ausgestrahlt HDTV an den Olympischen Sommerspiele 2008 . [10] [11] [12]

Die dem Format Implementierungen werden zu Ehren der theoretischen Physiker namens Paul Dirac und Erwin Schrödinger , der teilten sich die 1933 den Nobelpreis für Physik .

Technologie

Dirac unterstützt Auflösungen HDTV (1920×1080) und höher – und verwendet Wavelet – Kompression .

Quellen / Referenzen

  1. Aufspringen^ über Dirac . Abgerufen 2012.07.15 .
  2. Aufspringen^ FAQ – Diracvideo . diracvideo.org . Abgerufen 2009.08.30 .
  3. ^ Nach oben springen zu:ein b über Dirac . diracvideo.org . Abgerufen 2009.08.30 .
  4. ^ Nach oben springen zu:ein b Tim Borer (2007) (PDF). BBC Research White Paper WHP 159, November 2007, Open Technology Videokompression für Produktion und Postproduktion . Abgerufen 2010-08-19 .
  5. Aufspringen^ BBC R & D – Dirac . Archivierte aus den ursprünglichen 2012-07-21 . Abgerufen 2010-08-19 . Archivierte 2012-07-21.
  6. Aufspringen^ Dirac Spezifikationen .
  7. Aufspringen^ Dirac 1.0.0 freigegeben. [LWN.net ] . Abgerufen 2011-01-04 .
  8. Aufspringen^ SMPTE 2042-1-2009 . Abgerufen 2010-08-18 .
  9. Aufspringen^ Dirac Specification, Version 2.2.3 . BBC . 2008-09-23 . Abgerufen 2009-07-05 .
  10. Aufspringen^ Dirac Pro zwei BBC HD Links stärken . Broadcast Magazine ( East Midland Allied Press ).
  11. Aufspringen^ BBC schiebt Dirac til Vordergrund
  12. Aufspringen^ Und nun, Dirac von den Olympischen Spielen, ein neuer freier Codec!

Opus (Audio-Format)

Opus ist ein lydkompressionsformat entwickelten sich die Internet Engineering Task Force ( IETF ). [1] Das Format erstellt speziell für Echtzeit – Anwendungen , die über das kommunizieren Internet . Opus ist ein offener lydkodningsformat und standardisiert von RFC 6716 . Opus verwendet die Technologie von Codec ‚einem SILK und CELT – und bietet Codec – Quellcode als freie Software mit einer einzigen Einschränkung. [2]

Opus kann zwischen den höheren und niedrigeren Bitraten und der Anpassung an voreingenommen oder Verbindungen, zum Beispiel nahtlos skalieren. eine schlechte Verbindung. Opus hat eine sehr geringe algorithmische Verzögerung im Vergleich zu anderen gängigen Audio – Formaten; wie MP3 , Vorbis und HE-AAC . Trotzdem führen Opus gute Bedingungen. Qualität pro Bitrate. [3]

Im November 2014 begann Youtube Opus mit, bei 48, 64 und 160 kbit / s (Nennströmen) in seinem HTML5 – Video – Player.

Der Vergleich mit anderen Audio – Formaten

Opus wurde gefunden , Qualität Gut haben [3] , und die richtigen Bitraten Op mit Audio – Formaten konkurriert, die sehr richtige Verzögerung, wie HE-AAC und Vorbis . Im März-April 2011, das Wasserstoff – Audio ein Hörtest, wo ein Strom von 64 kbit / s verwendet wurde. Opus (CELT) bekam den ersten Platz in diesem Test voll von HE-AAC (Apfel, Nero) und Vorbis (aoTuV). [4] Im Juli 2014 durchgeführt wurde ferner ein Hörtest , in dem Opus (libopus 1.1), Vorbis (aoTuV b6.03) und AAC-LC (11.2.2 Apple iTunes) im Vergleich zu 96 kbit / s (nominal) und MP3 (Lame 3.99.5) bei 128 kbit / s (nominal). Auch in diesem Test war Opus erste Stelle. [5]

Software – Unterstützung

Der Web – Browser Mozilla Firefox unterstützt Opus ab Version 15. [6]

Der Web – Browser Chromium ( Google Chrome und andere) mit der vollen Unterstützung von Opus, mit voll funktionsfähiger Funktionalität ab Version 33.

Der Web – Browser Microsoft Edge unterstützt Opus von Build – 14316.

Media – Player VLC unterstützt Opus ab Version 2.0.4. [7]

Media – Player foobar2000 unterstützt Opus ab Version 1.1.14. [8]

VoIP – Programm Mumble unterstützt Opus als Standard – Audioformat von Version 1.2.4 ausgewählt. [9]

Quellen / Referenzen

  1. Aufspringen^ https://www.opus-codec.org/
  2. Aufspringen^ http://opus-codec.org/license/ Zitat:“… Opus durch mehrere Patente geschützt Diese Patente sind unter Open-Source-kompatibel, gebührenfreie licenser Wenn Sie nicht zwei versuchen werden.. Angriff Opus mitPatent, werden Sie nicht die Probleme mit disse licenser haben … „
  3. ^ Aufspringen:ein b https://www.ietf.org/proceedings/80/slides/codec-4.pdf
  4. Aufspringen^ https://people.xiph.org/~greg/opus/ha2011/
  5. Aufspringen^ Ergebnisse der öffentlichen Multi Hörtest
  6. Aufspringen^ https://hacks.mozilla.org/2012/07/firefox-beta-15-supports-the-new-opus-audio-format
  7. Aufspringen^ https://www.videolan.org/vlc/releases/2.0.4.html
  8. Aufspringen^ http://www.foobar2000.org/changelog
  9. Aufspringen^ http://mumble.sourceforge.net/1.2.4#Next_generation_audio_codec

Ogg Vorbis

Ogg Vorbis (sprich ogg Forbis) ist ein Verfahren zur Komprimierung von Ton durch ein Projekt von der entwickelten Xiph.org Foundation .

Es ist ein Teil von Ogg gebräuchlicher Begriff für ihre Arbeit bei der Entwicklung von freien und offenen Multimedia – und Signalverarbeitungsstandards.

Ogg Vorbis erinnert an dem mehr bekannten und verwendeten MP3 – Format, aber das ist nicht angebracht Patent – oder Lizenzbedingungen für dieses offene Format. Außerdem Ogg Vorbis wesentlich neuer als MP3 und komprimeringsalgoritmerne hat sich seitdem verbessert. Man sieht im Allgemeinen Ogg Vorbis als 40% besser bei gleicher Bitrate.

Durch die Ogg Vorbis Komprimierung zeigt typischerweise einen Qualitätsfaktor von 1 bis 10. Einige Encoder ermöglichen jedoch, dass a zeigt gennemsnitsbithastighed, dass der Geber wird dann einzustellen versuchen.

Obwohl er für den Einsatz auf Heimcomputern gut aufgenommen, unterstützt Ogg Vorbis nur von wenigen tragbaren Musik-Player.

Externe Links

  • http://www.vorbis.com/

FLAC

FLAC steht für: Free Lossless Audio Codec , dh ein lydkompressionsformat , die keine Informationen verlieren wie. MP3 und Ogg Vorbis .

FLAC kann auf andere lossless Algorithmen wie verglichen werden. ZIP , aber da es für Audiodaten ausgelegt ist, erhielt eine relativ höhere Verdichtung. Typischerweise bietet 30-70% Platzersparnis auf einer Audio – CD – Qualität, bieten die ZIP nur 20-40% Platzersparnis.

Das macht das Format geeignet für die Lagerung von Original-Audio-Aufnahmen, zum Beispiel. Musikarchive. Aber auch Ton zu transportieren, ohne Verlust von Informationen nützlich ist.

Das Format kann in vielen Betriebssystemen verwendet werden, in der Regel des GNU / Linux , Mac OS X und Windows – .

FLAC ist sowohl ein Algorithmus ( Codec ) Audio zu komprimieren und ein Behälter (Dateiformat) Audio zu speichern und einige Metadaten. Die Codec Audio-lossless kodiert ( im Gegensatz zum Beispiel. MP3 , AAC und Ogg Vorbis ) FLACs Hauptautor ist Josh Coalson.

FLAC reduziert die Bandbreite und Platzbedarf, ohne dass die Klangqualität zu opfern. Ein digitales Audioaufzeichnung (z. B. ein CD-Titel) in FLAC und dann codiert wieder codiert werden. Die Daten werden dann identisch zu dem, was Sie begann mit. Dies ist nicht der Fall mit anderem Audio-Codecs mit Verlust (oben).

Audio in FLAC codiert wird typischerweise 40 bis 50 Prozent (46% laut Autoren FLACs) so groß wie das ursprüngliche unkomprimierte Audio. [2]

FLAC kann für den täglichen lydlagring und Wiedergabe verwendet werden, und es hat die Unterstützung für Tagging, Album – Cover Bilder und schnell spolning. kostenlos FLACs (und Open Source) Lizenz (gebührenfreie) machte es möglich , FLAC in vielen verschiedenen Anwendungen zu unterstützen, aber es ist nach wie vor nur begrenzte Unterstützung für FLAC in tragbaren Musik – Playern . [3]

Am 29. Januar 2003 kündigte Xiphophorus (jetzt bekannt als Xiph.Org Stiftung zu FLAC) würde mit ihnen gehalten werden, zusammen mit anderen freien Codecs wie Vorbis , Theora und Speex .

Referenzen

  1. Sprung nach oben^ Registrierung ist gesMP als Audio / flac
  2. Aufspringen^ FLAC – Vergleich . Abgerufen 2008-01-27 .
  3. Aufspringen^ FLAC Webseite

Codec2

Codec2 ist ein Low-Bitrate Sprach – Audiocodec , welches Patent frei und Quelle offen . [1] Codec2 Sprache komprimiert mit sinusfunktionskodning , spezialisierte eine Methode zu reden von den Menschen. Bitrates 3200-700 bit / s erfolgreich erstellt wurden. Codec2 wurde entwickelt für verwendet werden Amateurfunk und andere Verwendungen von højkompression menschlichen Stimmen.

Übersicht

Codec wurde von David Rowe (Amateur – Radio – Spitznamen VK5DGR), mit der Unterstützung und Zusammenarbeit mit anderen Forschern (zB Jean-Marc Valin aus dem entwickelten Speex ). [2] Codec2 verwendet sinusfunktionskodning die Sprache zu modellieren.

Codec2 für Bitraten 3200, 2400, 1600, 1400, 1300, 1200 und 700 Bit / s verwendet werden. Codec2 besser als die meisten anderen Low-Bitrate Sprachcodecs .

Codec – Software ist Open Source und frei verfügbar von einer Subversion (SVN) Repository. [3] Der Quellcode wird unter der frei LGPL Version 2.1 [4] Codec – Software das sind Linux und MS Windows .

Codec wurde in verschiedenen Konferenzen präsentiert und hat die 2012 erhielt ARRL Technical Innovation Award , [5] und Linux Conference Australia Best Presentation Award . [6]

Verwenden Sie

Codec2 verwendet in mehreren Radios und Software Defined Radio Systeme:

  • FreeDV [7]
  • Radio Flex 6000 Series [8]
  • SM1000 [9]

Quellen / Referenzen

  1. Aufspringen^ DCC2011-Codec2-VK5DGR .
  2. Aufspringen^ A Pitch Energie Quantizer für Codec2 .
  3. Aufspringen^ Repository für Codec2 Quelle .
  4. Aufspringen^ Codec2 – Open Source, mit geringer Bandbreite Voice Codec – Slashdot .
  5. Aufspringen^ ARRL Technical Innovation Award 2012
  6. Aufspringen^ Linux Australia 2012 Konferenz .
  7. Aufspringen^ FreeDV .
  8. Aufspringen^ FreeDV, Codec2 und WaveformAPI .
  9. Aufspringen^ Einführung in dem SM1000 Smart – Mic .

Apple Lossless

Apple Lossless (auch bekannt als Apple – Lossless Encoder, ALE, oder Apple Lossless Audio Codec, ALAC) ist ein Audio – Codec von Apple Inc. für die Datenkompression von digitaler Musik ohne Verlust entwickelt. Apple Lossless hat kein DRM , aber das hinzugefügt werden kann, so wie es mit anderen Quicktime – Formaten.

Apple behauptet, dass Musikdateien mit dem Apple Lossless-Codec komprimiert verwenden etwa halb so vielen Festplattenspeicher als unkomprimierte Datendateien verwenden würden.

Apple Lossless wurde als Teil eingeführt Quicktime 6.5.1 28. April 2004 und ist seit beteiligt iTunes 4.5.

Siehe auch FLAC , was ein weiterer lossless lydkomprimeringscodec ist.

WebM

WebM Projekt ist ein Google -sponseret Projekt gewidmet zur Schaffung eines offenen und lizenzfreie Video – Format , die hohe Qualität liefert Videokompression für die Verwendung mit HTML5 – Video. Das Format wird von Web – Browsern unterstützt Chrome , Firefox , Opera und Android OS (ab Version 4.4).

WebM ist ein Open – Source – Projekt unter einer frei BSD-Lizenz . WebM besteht aus VP8 Video entwickelt von On2 oder VP9 Video entwickelt von Google und Vorbis oder Opus Audio, in einem Container – Format auf einer Teilmenge der Basis Matroska . [1] [2] [3]

Empfehlungen

WebM wurde auf der 2010 kündigte Google I / O Konferenz und unterstützt von Mozilla , Opera und Google bei der Freigabe. [1] Internet Explorer 9 und später auch in der Lage sein , WebM – Dateien , wenn der VP8 – Codec installiert ist , lokal zu unterstützen. [4] Microsoft Rand Web – Browser unterstützt WebM, WebP und die enthaltenen VP8 / VP9 Videoformate und Vorbis / Opus Audio – Formate. Apple-Betriebssysteme und Browser – Unterstützung nicht fortgesetzt Format. [1]

Des Weiteren kündigte Adobe zu ihren Flash Player aktualisiert wird , um das neue Format zu unterstützen. [5] Da jedoch der Version 11 des Flash Player von Adobe im November 2011 veröffentlicht wurde, stellte sich heraus , dass es noch nicht entweder WebM Behälter noch VP8 und Vorbis – Formate unterstützt hat. Als Erklärung für das Fehlen von Formatunterstützung hat Adobe erklärt , dass ihre Kunden Format nicht verlangen. [6] AMD , ARM , Broadcom und NVidia haben ihre Unterstützung für die angekündigten Hardware – Beschleunigung . [7] [8]

Quellen / Referenzen

  1. ^ Nach oben springen zu:einem b Einführung in WebM, ein offenes Web – Media – Projekt . 2010-05-19 . Abgerufen 2010-05-19 .
  2. Aufspringen^ WebM FAQ . 2010-05-19.
  3. Oben springt^ Xiph.Org (2010-05-19). Xiph.Org kündigt Unterstützung für die WebM Open Projektmedien . Abgerufen 2010-05-20 .
  4. Aufspringen^ Hachamovitch, Dean (2010-05-19) Ein weiteres Follow-up auf HTML5 – Video in IE9 , Microsoft
  5. Aufspringen^ Patel, Nilay (2010-05-19) Google offenes WebM Web – Video – Format startet basierend auf VP8 , Engadget
  6. Aufspringen^ [Phoronix] Es kann sein , eine Weile für WebM In Adobes Flash
  7. Aufspringen^ http://www.theregister.co.uk/2010/05/19/google_chrome_announcement/
  8. Aufspringen^ Broadcom Ankündigung: Broadcom Beschleunigt WebM Video auf Mobiltelefone . 2010-05-19.

AC3Filter

AC3Filter ist eine Open – Source – AC3 Directshow -lydkodningsfilter und verwendeten Audiospuren in AC3 – Format gespeichert zu dekodieren. Dies könnte eine Musikdatei oder Ton auf seinem DVD .

AC3Filter frei und nach der Installation heruntergeladen werden sollten alle Mediaplayer (zB Windows Media Player ) auf dem Computer, der Lage sein , richtig AC3-kodierten Audio zu spielen.

Haupt

  • Ausgleich
  • Spectrum Analyzer
  • Sample Rate Conversion
Entwickler (s) Vigovsky Alexander
stabile Version 1.63b ( 11. august 2009 )
Posted in C ++
Betriebssystem Microsoft Windows
erhältlich bei mehrsprachig
Anziehung Audio-Codec
Zulassung GNU General Public License
Webseite ac3filter.net

Referenzen

offizielle Website